Ausbildung

Wir  freuen uns über Ihr Interesse an einer Weiterbildung in der Analytischen Psychologie nach C. G. Jung.
Unser Ausbildungsinstitut wurde 1993 gegründet  und ist eines von drei  Instituten der Deutschen Gesellschaft für Analytische Psychologie (DGAP), dem deutschen Dachverband der Junginstitute und Junggesellschaften. Entsprechend berechtigt der Abschluss an unserem Institut zur ordentlichen Mitgliedschaft in der DGAP  und damit auch in der Internationalen Gesellschaft für Analytische Psychologie (IAAP).
Unser Selbstverständnis sieht die Analytische Psychologie als eine eigenständige, doch inhaltlich verbundene Richtung innerhalb des großen Spektrums tiefenpsychologischer Psychotherapie und Theoriebildung. Diese   Verbundenheit äußert sich auch in einer engen Kooperation in der Ausbildung mit der Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse (MAP), einem freudianisch orientierten Ausbildungsinstitut, das wie das C. G. Jung Institut München dem Dachverband der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie e.V. (DGPT) angehört und sich ebenfalls einem für Weiterentwicklungen offenen tiefenpsychologisch-psychodynamischen Konzept verpflichtet sieht (siehe Menüpunkt kooperierende Institute).
Als staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut erfüllen wir mit unserer Ausbildungsordnung die Vorgaben der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) und die Anforderungen des Psychotherapeutengesetzes (PsychThG). Unsere Absolventen sind als Ärzte berechtigt, den Zusatztitel Psychotherapie und Psychoanalyse zu führen, Psychologen (Dipl., Master) erfüllen die Bedingungen für die Approbation zu den Fachkunden Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und analytische Psychotherapie.
Wir bieten die integrierte Ausbildung in psychoanalytisch begründeten Verfahren an (Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Psychoanalyse). Sie findet berufsbegleitend über mindestens fünf Jahre statt (siehe III).
Eine weiterführende Ausbildung zum Psychoanalytiker (WAP) für Psychologen mit Approbation in der Fachkunde Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie  und für Ärzte mit Zusatztitel  Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bzw. fortgeschrittener Facharztausbildung bieten wir ebenfalls an (siehe IV.).
Die folgenden Ausbildungsbeschreibungen sollen Sie über die formalen Aspekte unseres Ausbildungsangebotes informieren, d. h. über Zugangsvoraussetzungen, Dauer, Ablauf, Inhalte und Kosten der Ausbildung und Ihnen als Entscheidungshilfe dienen für eine Ausbildung an unserem Institut.
Andere wesentliche Entscheidungskriterien können nur anklingen: Wer die Psychologie C. G. Jungs wählt, wählt nicht nur ein Therapieverfahren, eine psychotherapeutische Technik, er wählt vielmehr eine Haltung, einen Spiegel. Auch einen Spiegel seiner selbst: „Nie setzen wir der Welt ein anderes Gesicht auf als unser eigenes, und eben darum müssen wir es auch tun, um uns selbst zu finden.“ (C. G. Jung).

 

 

 
Drucken

C.G. Jung-Institut
München e.V.
Aus- und Weiter-
bildungsinstitut

Adresse
Rosenheimer Str. 1
Müllersches Volksbad
D-81667 München

Telefon
(089) 271 40 50

Telefax
(089) 288 093 60

E-Mail
info[at]jung-institut-
muenchen[dot]de