Nächste Psychoanalytische Werkstatt C. G. Jung am 22. April 2018

Sie studieren Medizin oder Psychologie und sind im Anschluss an Ihr Studium an einer Weiterbildung in tiefenpsychologisch orientierten psychotherapeutischen Verfahren an einem staatlich anerkannten Ausbildungsinstitut interessiert?

Dann besuchen Sie unsere 

Psychoanalytische Werkstatt C. G. Jung
am 22. April 2018

von 9:30 bis 16:00 Uhr    

Als staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut bieten wir Psychologen gemäß den Anforderungen des Psychotherapeutengesetzes (PsychThG) die Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und analytischer Psychotherapie fundiert auf der Analytischen Psychologie C. G. Jung und Ärzten die Möglichkeit zum Erwerb der Fachkunden Psychotherapie und Psychoanalyse nach Vorgabe der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) an.  

Alle in der Praxis vorkommenden psychischen Krankheitsbilder können hinsichtlich ihrer Symptome und Störungsbilder nach dem Verständnis der Analytischen Psychologie C. G. Jungs auch als Ausdruck einer Problematik verstanden werden, die auf ein tieferes innerpsychisches Geschehen verweist und von daher ihren Sinn bezieht: „In der Neurose steckt in Wirklichkeit ein Stück noch unentwickelter Persönlichkeit, ein kostbares Stück, ohne welches der Mensch zur Resignation, zur Bitterkeit und sonstigen Lebensfeindlichkeit verdammt ist.“ (C .G. Jung).  

Die therapeutische Hilfestellung steht im Dienst der persönlichen Weiterbildung, „Wandlung“ angesichts eines übergeordneten Prozesses der Individuation. Wir wollen Ihnen in verschiedenen Seminareinheiten einen Einblick in die Möglichkeit einer psychoanalytischen Ausbildung und die Arbeit eines/r jungianischen Psychoanalytikers/in vermitteln. Ihren Fragen wird ausreichend Raum gegeben. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung. Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.  

Sollten Sie vorab Fragen zu Aus- oder Weiterbildung haben, können Sie sich an Frau Dr. Kärcher oder Herrn Bettenbrock wenden; Kontaktinfos s. u.  

Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte verbindlich an bis

spätestens 15. April 2018

am besten gleich hier online unter:

OnlineBuchen
 

Oder telefonisch unter (089) 271 40 50
bzw. per E-Mail an info@jung-institut-muenchen.de

für die Psychoanalytische Werkstatt C. G. Jung am 22. April 2018, Dauer: 9:30 bis 16:00 Uhr

Ort: C. G. Jung-Institut München,  Rosenheimer Str. 1/II,  Müllersches Volksbad,  81667 München

Veranstalter: C. G. Jung-Institut München

Juliane Kärcher Dr. phil. Dipl. Psych. Psychologische Psychotherapeutin für Erwachsene/Psychoanalytikerin
praxis.kaercher@web.de oder 089-24405475

Benjamin Bettenbrock Dipl. Psych. Psychologischer Psychotherapeut für Erwachsene/Psychoanalytiker
benjamin_bettenbrock@alice.de oder 089-41147697

 

C.G. Jung-Institut
München e.V.
Aus- und Weiter-
bildungsinstitut

Adresse
Rosenheimer Str. 1
Müllersches Volksbad
D-81667 München

Telefon
(089) 271 40 50

Telefax
(089) 288 093 60

E-Mail
info[at]jung-institut-
muenchen[dot]de